Leckere Süßkartoffel Bites (vegan)

Süßkartoffel Brownie Bites vegan

Unsere Artikel können werbende Inhalte zu Produkten und/oder Partnern enthalten.
Du erkennst sie an diesem Symbol . Erfahre hier mehr.

Ich bin vor kurzem über ein Rezept gestolpert, das meine Aufmerksam geweckt hat: Brownies aus Süßkartoffeln. Hört sich lecker an, oder? Mit ein paar Anpassungen habe ich dieses Rezept zu leckeren Süßkartoffel-Bites umgewandelt, die nun nicht nur vegan und zuckerfrei sind, sondern darüber hinaus auch noch ein paar Nährstoffe mitbringen!

Gesunde Schoko Bites aus Süßkartoffeln

Ich muss zugeben, dass ich sehr selten mit Süßkartoffeln backe. Sie sind zwar ab und an mal als geriebene Zutat im Teig mit verarbeitet, aber als überwiegende Basis habe ich sie noch nie benutzt. Ganz anderes in diesem Rezept, denn der “Teig” für die Schoko-Süßkartoffel-Bites besteht überwiegend aus gekochten Süßkartoffeln.

Hinzu kommen weitere vollwertige Zutaten, wie z.B.:

  • Datteln
  • gemahlene Nüsse und
  • Buchweizenmehl

Ergänzt wird das Rezept mit etwas Ahornsirup, Kakaopulver, Backpulver und Salz.

Die Süßkartoffeln liefern neben wertvollem Betacarotin auch Kalium, Magnesium und Kalzium sowie Proteine und gesundheitsförderliche Ballaststoffe. Ebenso sorgen die Datteln und Nüsse für Ballaststoffe, weitere verschiedene Mineralstoffe wie Eisen, Zink oder Magnesium und verschiedene Vitamine wie Vitamin A und E, aber auch Folsäure.

Als Topping wird das Ganze mit Dattel-Schokolade überzogen und mit gepopptem Quinoa verziert. Oder mit Blüten. Oder Nüssen. Ganz wie du willst!

Schokoladen Süßkartoffel Brownie Kuchen

Vegane Süßkartoffel Bites selber machen

Nachdem du die Süßkartoffel weich gekocht hast, pürierst du sie zusammen mit den Datteln in einem Mixer, so dass eine homogene Masse entsteht. Danach fügst du die anderen Zutaten hinzu. Der Teig wird etwas fester, aber lass dich davon nicht beunruhigen. Streiche ihn dann in eine rechteckige Form, die du zuvor mit Backpapier ausgelegt hast. Danach gehts direkt in den Backofen.

Ist der Süßkartoffel Kuchen (genauso sieht er nämlich aus) dann vollständig abgekühlt, kannst du ihn mit der Schokoladenglasur überziehen und mit dem Topping deiner Wahl garnieren. Wenn alles fest ist, kannst du den Kuchen in handliche Bites schneiden und servieren.

Aber genug erzählt, hier das leckere Rezept.

Süßkartoffel Brownie Bites vegan

Schokoladige Süßkartoffel Bites (vegan & zuckerfrei)

Darfs ein kleiner, gesunder Snack zwischendurch sein? Wie hören sich z.B. Süßkartoffel Bites mit Schokoglasur für dich an? Sie sind sehr saftig und bestechen durch einen recht "kompakten" Teig, den vor allem Brownie Fans lieben werden!
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Süßes & Snacks

Zutaten
  

  • 1 große Süßkartoffel (gegart ca. 400 – 430 g)
  • 120 g Datteln
  • 100 g gemahlene Nüsse z.B. Mandeln und Walnüsse
  • 70 g Mehl z.B. Buchweizenmehl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Ahornsirup
  • 30 g Dattelschokolade z.B. von Makri
  • 1 EL Kokosöl (nur leicht gehäuft)
  • Quinoa, gehackte Nüsse, Blüten für das Topping

Anleitungen
 

  • Die Datteln für mind. 30 Minuten, am besten über Nacht, in Wasser einweichen.
  • Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken; für ca. 15 Minuten dämpfen bis sie schön weich ist.
  • Nüsse fein mahlen.
  • Die Süßkartoffeln (ca. 400 g) zusammen mit den Datteln in einem Mixer zu einer cremigen Masse pürieren.
  • Die gemahlenen Nüsse, das Buchweizenmehl, Backpulver, Salz und Ahorsirup unterrühren bis alles gut miteinander vermischt ist.
  • Backofen in der Zwischenzeit auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Rechteckige Form leicht einfetten und mit Backpapier auslegen (so hält das Papier besser).
  • Den Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 35 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit kurz in der Form abkühlen lassen, mittels Backpapier auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.

Glasur und Topping

  • Die Dattelschokolade zusammen mit dem Kokosöl über einem warmen Wasserbad schmelzen und auf dem ausgekühlten Süßkartoffel-Kuchen verstreichen.
  • Als Topping gepufften Quinoa, gehackte Nüsse und/oder Blüten verwenden und die Schokolade dann fest werden lassen.
  • In kleine Stücke (Bites) schneiden und servieren.

Notizen

Ein leckeres Mitbringsel zu Partys, aber auch ein vollwertiger Snack für zwischendurch während der veganen Schwangerschaft und Stillzeit, aber auch für Kinder!
Mir persönlich haben die Süßkartoffel-Bites am nächsten Tag noch besser geschmeckt, weil das Aroma schön durchziehen konnte. Auch unser Kleiner war von den schokoladigen Schnittchen begeistert!

Das richtige Equipment

Damit du die Süßkartoffel Bites schnell und einfach selber machen kannst, benötigst du idealerweise einen Standmixer (wie z.B. diesen hier von Philips). Damit ist der Teig aus Süßkartoffeln und Datteln in Null Komma Nix verareitet und kann auch schon in die Kuchenform gegeben werden.

Alternativ kannst du die Süßkartoffel mit einem Stampfer zerkleinern, während die Datteln am besten mit einem Pürierstab (wie z.B. dem Braun MultiQuick 9) klein gemacht werden. Dach lassen sich alle weiteren Zutaten gründlich mit dem Kochlöffel unterheben.

Süßkartoffel Brownie Bites vegan

… und sieht das Ganze nicht megalecker aus? Noch dazu vegan, zuckerfrei und nährstoffreich! Ideal für deine vegane Familie oder während deiner veganen Schwangerschaft und Stillzeit!

Wie findest du mein Rezept für die veganen, schokoladigen Süßkartoffel Bites? Wenn es dir gefällt, freue ich mich über deinen Kommentar!

Medizinischer Disclaimer

Die Inhalte auf vital120.de dienen ausschließlich zu Informationszwecken.

Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten Methoden dar und ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung, Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt.

Sie dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.

Im Falle einer vorliegenden Krankheit ersetzen unsere Empfehlungen in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung. Es handelt sich nicht um eine Therapie. Bei Beschwerden oder Krankheiten wende dich an entsprechende Ärzte oder Heilpraktiker.

Du darfst zwar darauf vertrauen, dass alle Inhalte mit großer Sorgfalt von uns erstellt wurden und diese Angaben dem Wissenstand bei Fertigstellung entsprechen, jedoch können wir keine Gewähr oder Haftung für diese übernehmen und erheben weder Anspruch auf Vollständigkeit, noch kann die Aktualität der dargebotenen Information garantiert werden.

Du handelst auf eigene Verantwortung hin. Es wird kein Versprechen abgegeben, dass Heilung oder sonstiger Erfolg stattfinden wird. Für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben, übernehmen wir keine Haftung. Du solltest daher die von uns bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei Beschwerden sollte auf jeden Fall ärztlicher Rat eingeholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine E-Mail-Adresse und dein eingegebener Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.